Die andere Buchmesse in Tirol Vol.4

Wir blicken erfolgreich auf die Buchmesse in Tirol zurück.

Der Bücherstand wächst mit jedem Jahr. Das Angebot wird daher immer größer und für jeden ist etwas dabei. Natürlich gab es auch wieder Kaffee und Kuchen.



Unser Programm eröffneten „Die Zeitvertreiber“

Im Anschluss verzauberte Margit das Publikum im voll gefüllten Theatersaal

Auch das Theaterstück (geschrieben von Nicole Engbers) begeisterte die Zuschauer

Beim letzten Programmpunkt für die Kinder las Margit Kröll aus ihrem Buch „Katharina … seit damals ist sie ganz anders geworden!“
„Die Zeitvertreiber“ unterstützten sie dabei musikalisch.

Auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz, denn es gab eine phantastische Lesung mit Torsten Low

.

 

Vielen Dank an die vielen Literaturbegeisterten, die uns auf der Buchmesse besucht haben.

 

 

Schon bald ist es soweit: Die andere Buchmesse in Tirol – Vol. 4 findet statt.

Am 16. September 2017 sind nicht nur die Hotelgäste, sondern auch alle externen Bücherwürmer im Theatersaal des Kinderhotels herzlich willkommen.

Kinderprogramm

15:00 Uhr – Eröffnung mit Musik von „Die Zeitvertreiber“

15:15 Uhr – Zaubershow mit Margit Kröll

16:00 Uhr – Theaterstück für Kinder von Nicole Engbers (Kindertheater „Die Rumpelkiste“ e.V.)

17:00 Uhr – Lesung ab 7 Jahre aus dem Buch „Katharina“ von Margit, mit Musik von „Die Zeitvertreiber“ (Anna-Maria, Katharina und Tobias)

18:00 Uhr – Pause

Erwachsenenprogramm:

19:00 Uhr – Phantastische Lesung mit Torsten Low

Ihr könnt euch außerdem auf Bücher unterschiedlichster Genre, und auf ein leckeres Kuchenbuffet freuen.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Wir freuen uns schon!

So geht Netzwerken: Die andere Buchmesse Vol. 3 in Tirol

100_6671Gut drei Wochen sind seit der „anderen Buchmesse“ im Kinderhotel Buchau in Tirol vergangen – Zeit für einen kurzen Nachbericht. Wieder einmal hat sich all die Zeit und Mühe mehr als gelohnt, die wir in die Vorbereitung des Literaturtages gesteckt haben. Nach stundenlangen Online-Meetings und unzählbaren Mails, hatten wir ein IMG_4429Programm auf die Beine gestellt, das für alle Altersstufen etwas bot: So gab es u.a. für die Kleinsten Geschichten aus dem Buch „Der Hase Donnerstag“ von Nicole Engbers, zauberhafte Tricks von Margit Kröll und Fantasy-Geschichten aus dem Verlag Torsten Low. Für den perfekten musikalischen Ausklang sorgte Jakob Stybar, der uns mit einem breiten Repertoire an Coversongs, aber auch eigenen Stücken beeindruckte.

 

IMG_4454Erstmals konnten wir auf der „anderen Buchmesse“ auch einen Stand an einen externen Aussteller vermieten: Andreas und Barbara vom AndreBuch-Verlag waren extra mit Sack und Pack aus Bayern angereist, um „Geschichten aus der Jakobsmuschel“ sowie „Märchenhaften Impressionen“ (Grimms Märchen in Reimform) zu präsentieren.

 

IMG_4450Für uns persönlich war die Buchmesse ein voller Erfolg: Trotz des umfangreichen Programms blieb genügend Zeit, um sich auszutauschen, so dass weitere Pläne geschmiedet, ungeahnte Projekte angestoßen und neue Kontakte geknüpft werden konnten. Nein, es war mehr als das… IMG_4476Wir haben tolle Menschen kennengelernt – Menschen, mit denen man glatt in eine WG ziehen würde. Es wurde dann aber doch nur ein Tagesausflug auf dem Achensee.. ;-). Vielen Dank an Jakob, Andreas und Barbara für euer Engagement. Danke auch an das Kinderhotel Buchau, das uns wieder ganz unkompliziert seinen wunderschönen Theatersaal überlassen hat.

 

IMG_4473Um ehrlich zu sein: Trotz aller Euphorie hätten wir uns natürlich über mehr Besucher gefreut, doch das Wetter lässt sich nun einmal nicht planen. Und dass jemand bei 30 Grad doch lieber im schönen Achensee schwimmen geht, kann man niemandem verübeln.

 

Doch nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse. Unser Events in Tirol ist kaum über die Bühne gegangen, da sind wir in Gedanken schon bei unserer nächsten Veranstaltung: Am 26. Februar 2017 wird es die bereits 8. „andere Buchmesse“ in Wien geben. Unsere Köpfe laufen schon heiß, damit wir wieder ein buntes Programm mit neuen, überraschenden Zutaten für euch zusammenbrauen können.