Rezension: originelle Phantastik für Jugendliche ab 13 Jahren

EulenlandAls Jacob Birkmann an seinem vierzehnten Geburtstag eine mysteriöse Perle geschenkt bekommt, verändert sich sein Leben für immer: Um Mitternacht gelangt er durch jene Perle in eine Welt jenseits der Realität, die wunderbar und unheimlich zugleich ist. Im Ewigen Wald trifft er auf den Jungen Piko, der ihn zu einer paradiesischen Insel im Meer führt. Diese wird von ein paar Jugendlichen bewohnt, die sich selbst „die Eulen“ nennen. Auf Anhieb fühlt Jacob sich dort wohl und findet echte Freunde, die ihm in seinem wirklichen Leben bisher gefehlt haben. Doch bald schon muss er feststellen, dass die Idylle dieser traumhaften Welt trügerisch ist. Große Gefahren bedrohen die Euleninsel und zwingen Jacob und seine Freunde zu handeln, bevor dieses wunderbare Land für immer zerstört wird …

Eulenland (Jutta Ehmke)
406 Seiten, Taschenbuch
Erschienen im Verlag Saphir im Stahl
ISBN 978-3-943948-59-2
Preis: 12,95 Euro

„Eulenland“ von Jutta Ehmke ist ein Phantastikroman, der nicht nur Jugendliche ab 13 Jahren anspricht, sondern auch Erwachsene, die wirklich originelle Phantastik lieben. Ein spannendes Buch, sehr phantasievoll und lebendig. Mir gefällt vor allem, dass Jacob und seine Freunde nicht nur in der Fantasywelt gegen zahlreiche Schwierigkeiten kämpfen müssen, sondern auch in der realen Welt, in die sie immer wieder überwechseln. Dort warten schwerwiegende Probleme auf sie, mit denen sie fertig werden müssen. Ein Jeder von ihnen muss sich seinen tiefsten Ängsten stellen und sie besiegen – und lernt dabei, seinen Platz im Leben zu finden. Doch gemeinsam sind die Freunde unschlagbar und machen das Unmögliche möglich.

Fazit: Ein Buch, das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen möchte!

Für Das andere Buch
Silke Alagöz

Bestellen Sie dieses Buch per EMail: torsten.low@verlag-torsten-low.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.