Das Ebook-Schülerprojekt: Erscheinungstermin steht fest.

cover-ebook-flucht4v_mittelKomm schnell, Achmet: Spenden-Ebook für Schutzsuchende

SchülerInnen schreiben über Flucht und gegen Vorurteile

Kommenden Mittwoch (01.06.2016) erscheint das Spenden-Ebook »Komm schnell, Achmet«. Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Albertus Magnus Schule. Mehr als 20 SchülerInnen haben hierfür ihre Gedanken zum Thema Flucht in berührenden Kurzgeschichten verarbeitet. Wir sind zutiefst beeindruckt von der Empathie, die sich in jedem der Texte widerspiegelt. Denn sich in andere hineinzuversetzen trägt dazu bei, Vorurteilen und Ängsten entgegenzuwirken. Der gesamte Erlös des Ebooks geht an »Train of Hope«. Der politisch unabhängige Verein bietet ankommenden Flüchtlingen menschlich, unbürokratisch und weltoffen Unterstützung.

Engbers/Kröll/ Low (Hrsg.), Komm schnell, Achmet. Edition DaB. Preis € 3,99.

ISBN (mobi): 978-3-940036-75-9
ISBN (epub): 978-3-940036-76-6

Das Projekt

Sich mit Ängsten auseinandersetzen, statt diese zu schüren – mit diesem Ziel starteten wir unser neuestes Buchprojekt: Mehr als 20 SchülerInnen der Albertus Magnus Schule in 1180 Wien folgten unserem Aufruf, eine Geschichte zum Thema Flucht zu verfassen. Deutschprofessorin Regina Baumann stellte hierfür ohne zu zögern einen Teil ihrer Schulstunden zur Verfügung und begleitete den Prozess auch inhaltlich. Die jungen AutorInnen beschäftigten sich zuerst im Unterricht mit dem Schicksal schutzsuchender Menschen und verarbeiteten ihre Gedanken schließlich in berührenden, emphatischen Texten. »Ich bin erstaunt, wie motiviert die SchülerInnen waren; selbst jene, die sonst nicht so stark im Aufsatzschreiben sind«, so Baumann. Doch Geschichten allein machen noch kein Ebook. »Damit daraus ein downloadfähiges Ganzes wird, sind viele helfende Hände nötig«, weiß unser Gründungmitglied Torsten Low und selbst Verleger. »Deshalb sind wir überglücklich, dass uns so viele Freiwillige fachmännisch unterstützt haben – vom Lektorat, über den Satz, bis zur Erstellung des Ebooks.«

Das Buch

»Komm schnell, Achmet« – dieser harmlos klingende Satz verändert Achmets das Leben auf drastische Weise. Er ist der Beginn einer gefährlichen Flucht in eine ungewisse Zukunft, weit weg von zuhause. Dieser Satz steht auch symbolisch für die Geschichten des Buches: Sie erzählen von den Schrecken des Krieges, hektischem Aufbruch und dramatischen Fahrten über das Meer. Sie berichten von verzweifelten Menschen, die für die Chance auf ein Leben in Frieden alles zurücklassen. Damit ist das Buch nicht nur eine berührende Kurzgeschichtensammlung – es ist vor allem eines: Ein aufrüttelnder Appell an die Menschlichkeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.